Wattner - SunAsset 10

Bestandssolaranlagen aus dem Portfolio der Wattner AG

  • Anlagesegment: Solarenergie ► Deutschland
  • Laufzeitprognose: 12 Jahre
  • Beteiligung: ab € 5.000,-
  • Attraktiver Bonus : 2% für Großzeichner mit Beteiligungen ab T€100
  • bmm-Team: Defensiv
Solar

Kontakt aufnehmen

*Pflichtfeld
Check Kompetenz
Check Kontinuität
Check Integrität

20 Jahre Erfahrung

Kurzprofil

Investition in produzierende deutsche Solarkraftwerke mit gesetzlich geregelter Vergütung für Solarstrom!

Anlegergelder werden in bewährte Solarkraftwerke investiert, die aus vorherigen Vermögensanlagen von Wattner übernommen werden. Über die Laufzeit sind Zinsen von ca. 3,4% p.a. geplant, die auf 4,8% p.a. steigen - insgesamt 47% Zinsen.

Anbieter

Die Projekte der Wattner AG platzieren wir seit Auflage des ersten Fonds "SunAsset 1" im Jahr 2008! Für unsere Anleger hat sich eine Beteiligung stets gelohnt: Es zahlt sich aus, dass sich die Wattner AG ausschließlich auf Solarenergie konzentriert! In den vergangenen zwölf Jahren wurden 81 Solarkraftwerke mit 334 Megawatt Leistung und einem Investitionsvolumen von ca. € 482 Millionen errichtet bzw. erworben. Mehr als 8.000 Anleger haben sich beteiligt und profitieren von stabilen und konjunkturunabhängigen Erträgen!

Projekt im Detail

Konzipiert ist die Vermögensanlage als Festzins-Produkt mit Zinsen von lfd. 3,4% steigend auf 4,8% p.a. Die Einnahmen basieren auf der gesetzlich geregelten Stromvergütung für Solaranlagen in Deutschland, so dass sich ein gegenüber dem Kapitalmarkt extrem anlegerfreundliches Zins-Risiko-Verhältnis ergibt.

Struktur: Die Emittentin Wattner SunAsset 10 investiert in produzierende und bewährte deutsche Solarkraftwerke, die sie während der Restlaufzeit der geregelten Stromvergütung im Bestand hält und betreibt. Die Anleger profitieren von den Erlösen dieser Kraftwerke mit gesetzlicher Einspeisevergütung und gewähren der Emittentin qualifizierte Nachrangdarlehen ab € 5.000,- mit einer Laufzeit von 12 Jahren und einem Zins von 3,4% p.a. in den Jahren 2020 bis 2030 und 4,8% p.a. in den Jahren 2031 und 2032!

Attraktive Zusatzboni: Zeichnungen, die bis zum 31.12.2020 eingehen, erhalten einmalig einen Frühzeichnerbonuszins in Höhe von 1% und für Anlagebeträge ab € 100.000 greift zusätzlich ein Hochzeichnerbonuszins in Höhe von 2%!

Eigenbeteiligung der Wattner AG Die Emittentin wurde von Wattner mit einem Eigenkapital in Höhe von € 500.000 Euro ausgestattet, so dass kein Rückabwicklungsrisiko besteht.

Hohe Investitionsquote: Im Marktvergleich hohe Substanzquote des SunAsset 10 von ca. 96,12% - kein Agio!

bmm-Team ► Defensive

Das Solarinvestment Wattner SunAsset 10 eignet sich optimal zur Diversifikation und ist ein stabilisierendes Element im Portfolio!

  1. Überzeugendes Zins-/Risikoverhältnis! In einem von Niedrig- bis zu Negativzinsen geprägten Marktumfeld sind Alternativen notwendig! Mit der Investition in seit Jahren bewährte Bestandsanlagen, die während der Laufzeit eine gesetzlich geregelte Vergütung erhalten, besteht eine solide Einnahmebasis.

  2. Konjunkturunabhängig! Ereignisse wie die Corona-Krise machen deutlich wie anfällig die Weltwirtschaft ist. In solch schwierigen Phasen stabilisieren Sie Ihr Portfolio mit unabhängigen Solarbeteiligungen!

"Seit dem Jahr 2004 konzentrieren wir uns auf den Bereich der Solarenergie in Deutschland und legen mit unserer Erfahrung seit 2008 sichere und rentable Vermögensanlagen auf. Die Nutzung der Sonne zur Stromerzeugung ist absolut richtungsweisend. Sie ist ökologisch, nachhaltig, nutzt die stärkste bekannte natürliche Ressource und bietet Anlegern auch in heutigen Niedrigzinszeiten eine gute Rendite."

Ulrich Uhlenhut Vorstand
*Pflichtfeld

Risikohinweise

Die dargestellte Laufzeit ist ein Prognosewert laut Emissionsprospekt. Die tatsächliche Laufzeit kann hiervon erheblich nach oben oder unten abweichen. Gesamtausschüttung inkl. Veräußerung. Die dargestellten Auszahlungen sind ein Prognosewert laut Emissionsprospekt. Die tatsächlichen Auszahlungen können hiervon erheblich nach oben oder unten abweichen und auch das Risiko eines Totalverlusts kann bei Sachwertanlagen nicht ausgeschlossen werden. Sachwertanlagen, sei es in der Form eines AIF, einer Direktanlage oder Nachrangdarlehen sind nicht fungibel und somit nicht täglich handelbar. Entsprechend ist der vorzeitige Verkauf einer Anlage nur eingeschränkt oder gar nicht möglich, was zu Verlusten führen kann. Die Informationen zu den Angeboten beruhen auf den Angaben der Initiatoren und sind nicht von uns auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt, in dem eine ausführliche Darstellung der Risiken erfolgt.