+49 (0) 421 - 4 60 25 - 70 info@bmm-vermoegen.de

ZBI - ZBI WohnWert 1

Kurzbeschreibung

Gegenstand des vorliegenden Angebotes ist die Beteiligung am unternehmerischen Erfolg eines auf Mieterzielung und Veräußerungsgewinne am Ende der Laufzeit ausgerichteten Immobilienportfolios. Der Anleger kann sich mittelbar als Treugeberkommanditist an der ZBI Zentral Boden Immobilien GmbH & Co. WohnWert 1 geschlossene Investmentkommanditgesellschaft mit Sitz in Erlangen beteiligen.

Zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung steht noch nicht abschließend fest, in welche konkreten Anlageobjekte investiert werden soll (sog. „Blind Pool“).

Die Laufzeit endet nach dem fünfzehnten Jahr nach Beendigung der Zeichnungsphase. Die Gesellschafter können durch Gesellschafterbeschluss mit einer einfachen Mehrheit der abgegebenen Stimmen die Laufzeit um bis zu fünf Jahre verlängern, wenn nach Einschätzung der KVG eine Liquidation aus wirtschaftlichen Gründen nicht im Interesse der Anleger ist.

Ergebnisprognose

Wirtschaftliche und steuerliche Rahmendaten

Einzahlung / Ausschüttung / Verkauf:
Einzahlung:
Die Einzahlung erfolgt Innerhalb von 10 Tagen nach Annahme der Beitrittserklärung durch die Treuhandkommanditistin. Die Mindestzeichnungssumme beträgt grundsätzlich EUR 5.000. Die Zeichnungssumme muss durch 1.000 ohne Rest teilbar sein.

Ausschüttung:
Die Ausschüttung soll 3,00% p. a. bis zum 31. 12. 2017, 3,25% p. a. bis zum 31. 12. 2018, 3,50% p. a. bis zum 31. 12. 2019, 4,00% p. a. bis zum 31. 12. 2021, 4,50% p. a. bis zum 31. 12. 2024 und 5,00% p. a. bis zum Ende der planmäßigen Fondslaufzeit betragen. Sie erfolgt am 31. 05. und 30. 11. eines jeden Jahres.

Der prognostizierte Gesamtmittelrückfluss beträgt 212,5% bezogen auf die gezeichnete Kommanditeinlage ohne Ausgabeaufschlag.

Steuerliche Ergebnisse/ Konzeption:
Der ZBI WohnWert 1 hat eine vermögensverwaltende Konzeption. Der jeweilige Anleger erzielt insoweit keine Einkünfte aus Gewerbebetrieb. Seine Einkünfte unterliegen, zusammen mit seinen übrigen Einkünften, bei seinem Wohnsitzfinanzamt der individuellen Besteuerung. Einzelheiten zur steuerlichen Behandlung des Beteiligungsangebotes können dem Kapitel 10, „Angaben zu den für die Anleger bedeutsamen Steuervorschriften – Steuerliche Grundlagen“ entnommen werden.

Finanzierung:
Das Kommanditkapital beträgt plangemäß EUR 40.000.000 und kann auf maximal EUR 200.000.000 erhöht werden. Das geplante gesamte Investitionsvolumen beträgt EUR 41.200.000.


Ergebnisprognose für  

Jahr
Einzahlungen
Auszahlungen
Steuerliches Ergebnis
2017 100,00 % + 3,00 % 103.000,00 € *  3,00 %  3.000,00 €
2018 E 3,25 % E 3.250,00 €
2019  3,50 %  3.500,00 €
2020  4,00 %  4.000,00 €
2021  4,00 %  4.000,00 €
2022  4,50 %  4.500,00 €
2023  4,50 %  4.500,00 €
2024  4,50 %  4.500,00 €
2025  5,00 %  5.000,00 €
2026  5,00 %  5.000,00 €
2027  5,00 %  5.000,00 €
2028  5,00 %  5.000,00 €
2029  5,00 %  5.000,00 €
2030  5,00 %  5.000,00 €
2031  5,00 %  5.000,00 €
2032  5,00 %  5.000,00 €
2033  5,00 %  5.000,00 €
Veräußerung     136,25 % 136.250,00 €
Summen 103,00 % 103.000,00 € 212,50 % 212.500,00 €

Bemerkung zur Ergebnisprognose

Mit * markierte Einzahlungen sind fällig nach Annahme.
Unterstrichene Werte stellen IST-Angaben dar.
Bei schräg gedruckten Angaben handelt es sich um SOLL-Werte.
In der Prognoserechnung wird mit einer Laufzeit bis zum 31.12.2033 gerechnet. (Ende der Platzierungsphase zum 31.12.2018)
E = Erwarteter Wert aufgrund aktuellerer Prognosen der Fondsgesellschaft.

Wichtiger Hinweis
Die Informationen zu diesem Angebot beruhen auf den Angaben des Initiators und sind nicht von uns auf ihre Richtigkeit, Vollständigkeit und Plausibilität geprüft worden. Keine Gewähr für Übertragungsfehler. Ausschließliche Beteiligungsgrundlage ist der jeweilige Emissionsprospekt.